Home
News
Produktionen
Unsere Partner
Luciano Gloor
Filmographie L.Gloor
Berater
Kontakt
Disclaimer
Links
Gästebuch
 


Geboren: 12.03.1949 in Hochdorf bei Luzern/CH

Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch (passiv), Portugiesisch (passiv)

Biographie

Studium der Germanistik, der Publizistik und der Sozialpsychologie an der Universität Zürich, Dipl. Betriebswirt HWV.

- Gründer und Partner der Unternehmensberatung
   Consort B in Zürich.
- Geschäftsführer und Hauptgesellschafter der
   Metropolis Filmproduktion GmbH & Co KG und der
   Metropolis Filmvertrieb GmbH.
- Mitglied der Europäischen Filmakademie und der
   Deutschen Filmakademie.
- Langjährige Erfahrung in der Produktion und im
   Vertrieb von Spiel- und Dokumentarfilmen (Budgets
   zwischen 0,1 Mio. und 10 Mio. US$).
- Koproduktionserfahrung mit Großbritannien, Kanada,
   Frankreich, Schweiz, Belgien und Portugal.
- Dreherfahrung in Großbritannien, Belgien, Schweiz, Italien, Portugal,
   Tunesien und der Türkei.
- Zahlreiche Gutachten und Beratungsmandate für öffentliche Institutionen,
   Verbände und private Firmen
- Auftritte an öffentlichen Veranstaltungen als Referent und Podiumsgast

Berufliche Stationen

1972     Mitbegründer der Verleih- Genossenschaft Filmcooperative Zürich;
            diverse Tätigkeiten im Bildungswesen und in der Industrie.

1982     Gründung der Beratungsfirma Consort B, Gloor Hausammann & Co.
            in Zürich

1984-98 Limbo Film AG, Produzent und Geschäftsführer

1986-98 Aufsichtsrat der Metropolis Filmvertrieb AG Zürich

1989     Gründung der Metropolis Filmproduktion GmbH & Co KG, Berlin

1995     Übernahme der Metropolis Filmvertriebs GmbH in Berlin

Andere Aktivitäten

1985-89 Mitglied der Verhandlungsdelegation der Schweiz für die
            Koproduktionsabkommen mit Belgien, Italien und Österreich.

1986-90 Präsident des Stiftungsausschusses des Schweizerischen
            Filmzentrums.

1989-90 Präsident der Arbeitsgruppe zur Konzeption und Gründung der
            Stiftung FOCAL, der einzigen schweizerischen Institution für
            berufsbegleitende Weiterbildung für alle Film- und Audiovisions-
            Berufe.

1990-98 Mitglied des Stiftungsrates von FOCAL.

1989-95 Bei EAVE, einem Trainingsprogramm für Produzenten unter MEDIA,
            Fachexperte im Europa-Programm und Studienleiter
            Regionalprogramme
für Ostdeutschland, Irland, Schottland und
            Skandinavien.

1995      Konzeption und Gesamtleitung eines Jahresprogramms von sechs
            Drehbuchseminaren im Auftrag der Filmboard Berlin- Brandenburg
            GmbH.

seit 2000 Studienleiter von AVEA, Johannesburg, einer Initiative zur
            Ausbildung junger südafrikanischer Produzenten.

seit 2004 Berater und Head Coach für das Projekt AVANTI, ein Infrastruktur-
             aufbauprogramm für die Filmbranche im Südlichen Kaukasus
             (Armenien, Azerbaijan und Georgien), im Auftrag von FOCAL,
             Lausanne, finanziert durch die Direktion für  Entwicklungs-
             zusammenarbeit DEZA, Bern.

Gastdozent an der HFF München, an der Filmhochschule Kopenhagen und an der lateinamerikanischen Filmschule in Havanna, Kuba.

Top